“Unvergessliche Erlebnisse.”

Mittwoch, 30. März 2011

“Unvergessliche Erlebnisse.”

Letzten Donnerstag gab es auf der Müllenbachschleife der GP-Strecke einen heftigen Unfall bei einem Lehrgang der “Nürburgring Driving Academy”.

Weil auch die Feuerwehr aus Nürburg ausgerückt ist, kursieren die Gerüchte und die Leute haben die Nachrichten verfolgt, was denn nun passiert sei. Es kam aber nichts, also hab ich bei den Behörden mal ein paar Infos zusammentelefoniert:

Ein Formelfahrzeug ist während eines Rennfahrertrainings im Fahrbetrieb in Brand geraten. Der Fahrer hat großflächige Verbrennung erlitten und befindet sich in intensiver medzinischer Betreuung. Die Staatsanwalt ist aktiv und der Formelwagen sichergestellt.

Nach öffentlich zugänglichen Informationen - z.B. wie es dem Fahrer geht - sucht man vergeblich. Die NAG, die hier selber die Rolle des Veranstalters einnimmt, wirbt als wäre nichts geschehen auf ihren “Produktseiten” und über das Bestellformular kann bei der Nürburgring Automotive GmbH “Driving Academy” direkt gebucht werden. Ich würde irgendwo eine Erwähnung von Risiken erwarten, finde aber nichts. Die Trainings werden als “Artikel” angeboten.

Zitat: “Erlebe einen Adrenalinkick, den Du nicht mehr vergessen wirst.”

Ich wünsche dem verletzten Fahrer von Herzen gute Besserung.


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner