Sprit kostet knapp 2 Euro, zumindest am Ring.

Sonntag, 15. Mai 2011

Sprit kostet knapp 2 Euro, zumindest am Ring.

An den Mundorf-Zapfsäulen in der Boxengasse kostet Diesel 1,779 und Benzin 1,979. Sind wohl auch ordentlich angezogen die Preise in jüngster Vergangenheit. Bei den Teams, die die VLN noch als Breitensport betreiben, ist dies sauer aufgestoßen und bei den Nachfragen kam raus, daß weder VLN noch Mundorf für die Preise verantwortlich sind, sondern die Auto°Motive. Deren Schönsprech-Abteilung formuliert das so:

“Durch die hohen Vorhaltungskosten für die Tankanlagen insbesondere in der Boxengasse (viel Technik, viele Tanksäulen und diverse Erdtanks) bei vergleichweise geringen Abgabemengen müssen auch die Verkaufspreise für das Benzin entsprechend angepasst werden. Wir können es uns nicht leisten, die Preise künstlich niedrig zu halten sondern sind dazu angehalten, kostendeckend zu arbeiten.”

Aber wir können es uns leisten, einen Investor künstlich am Leben zu halten - oder wie?



Aktuelle renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner