Ja zum Nürburgring verklagt Nürburgring GmbH.

Freitag, 29. Juli 2011

Ja zum Nürburgring verklagt Nürburgring GmbH.

Ich zitiere mal aus der Rhein-Zeitung:

„Für uns ist die Geschäftsgrundlage zur Mitfinanzierung der Sicherheitsmaßnahmen weggefallen. Hätten wir 2007 gewusst, dass der Nürburgring inklusive Nordschleife verpachtet wird, hätte sich der Verein niemals finanziell engagiert“, so der Vorsitzende des Vereins, der ehemalige ADAC-Präsident Otto Flimm, bei einem Pressegespräch in Köln. Flimm und seine beiden Fachanwälte für Medien- und Urheberrecht, Dieter Frey und Matthias Rudolph, fürchten sogar, dass die Gemeinnützigkeit des Vereins in Gefahr ist. Der Automotive GmbH gehe es um Gewinnmaximierung, der Verein wolle jedoch den Breitensport fördern. Und der werde durch das Geschäftsgebaren der Automotive GmbH immer mehr zurückgedrängt.

Brauch man garnicht mehr zu zu sagen. Außer daß der Verein jetzt auch eine eigene Homepage hat. Achso, hatte ich ja schon.


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner