N-Forum seit 6 Monaten offline.

Donnerstag, 11. August 2011

N-Forum seit 6 Monaten offline.

Genau vor 6 Monaten - am 11.Februar - mußte ich das N-Forum vom Netz nehmen. Grund war die einstweilige Verfügung, die Kai Richter gegen mich/uns erwirkt hat und die so weiträumig formuliert ist, daß ich keine interaktiven Inhalte mehr anbieten kann. Auch die Bildkommentare und die dokumentarische Ringumbau-Seite habe ich deswegen vom Netz genommen.

Der selbe Kai Richter meint im Schulterschluß mit Jörg Lindner auf seiner Homepage:

“Dass Herr Frison sein Nürburgring-Forum schließt, war niemals unsere Absicht und ist zudem auch unnötig.”

Also wenn etwas unnötig war, dann die Entscheidung einem gelöschten Artikel eine Einstweilige Verfügung hinterherzuschicken.

“Wir stehen für Meinungsfreiheit und eine offene und freie Dialogkultur.”

heißt es dort auch. Und wenn den Worten dann Taten folgen, kommt so etwas dabei raus. NAG Style, offen und fair.

Unterm Strich ist es jedenfalls gelungen ein 10 Jahre altes Forum (temporär?) zu killen und den regen Diskussionen einen dicken Riegel vorzuschieben.

Wie schon geschrieben kämpfe ich weiter für die Wiederkehr des Forums. Ich bekomme das auch in Gesprächen bestätigt, daß eine große Lücke geblieben sei. Auch Facebook ist nicht in der Lage Ersatz zu bieten. Technisch gibt es weniger Möglichkeiten und nicht Jeder möchte sich mit Zuckerberg & Co anfreunden.

Der nächste Schritt nach unserer Verhandlung am Landgericht ist das Berufungsverfahren, das am OLG Köln verhandelt wird. Unser Anwalt Dr.Frey hat die Argumentation ausgearbeitet und diese wird morgen bei Gericht abgegeben. Im Anschluß wird uns dann demnächst der Verhandlungstermin bekanntgegeben.

Diese OLG Verhandlung ist dann auch final für das Einstweilige Verfügungsverfahren. Den Ausgang kann man nur noch anfechten durch ein normales Klageverfahren, das dann wieder beim Landgericht startet, allerdings auch über OLG und Bundesgerichtshof bis zum Bundesverfassungsgericht getragen werden kann.

Inzwischen ist unser Fall auch in der Datenbank der NRW Justiz angekommen und im Original komplett nachzulesen:

Urteil, Landgericht Köln, 28 O 72/11

Unser Anwalt Dr.Frey hat das Thema auch noch einmal aktuell in seinem eigenen Blog aufgegriffen:

GILT DAS LAIENPRIVILEG AUCH FÜR DEN ÖFFENTLICHEN DISKURS IM INTERNET?

Noch ein Wort zum Spendenstand: von den benötigten ca. 16.000 Euro sind aktuell

10.886,65 Euro

zusammengekommen. Details dazu finden sich hier ganz unten und ich freue mich natürlich über jede Unterstützung, um diese Lücke zu schließen.

Ich hoffe immer noch optimistisch auf ein Happy End für beide: sowohl das Forum und als auch den Ring.



Aktuelle renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner