Brünnchen-Parkplatz: Parkgebühren oder sogar Schließung? facebook.com/renntv twitter.com/renntv RSS Feed für Mike's Blog | renn.tv instagram.com/renntv
  

20832.com // über mich // N-Aufkleber

    Sonntag, 08. Januar 2012


    Am Brünnchen Parkplatz ist vor Weihnachten ein Wohnwagen vollgestopft mit Teppichen usw. abgefackelt worden.

    Das schreibt mir grade Monika Korden. Sie ist Bürgermeisterin von Herschbroich und damit Brünnchen Hausherrin, denn das Gelände gehört nicht zur Nürburgring GmbH sondern zur Gemeinde Herschbroich. Den dicken Hals kann man durch die Email hindurch erkennen, denn das abgebrannte Wrack läuft unter Sondermüll und die kleine Gemeinde hat jetzt die Entsorgung an der Backe.

    Müll im Brünnchen ist für Herschbroich generell ein echtes Problem - vielleicht denken Viele das würde der “große” Nürburgring schon richten.

    Zeitlich ist das mal ganz ungünstig, denn grade jetzt sollte der Brünnchenparkplatz für die Besucher auf Kosten der Gemeinde hergerichtet werden (die Anfänge konnte man ja schon erkennen). Die Gemeinde hat das selber in die Hand genommen, um den Ring-Fans was Gutes zu tun - und ausgerechnet jetzt fackelt so ein Assi da seinen Camper ab.

    Das mit dem Parken ist eine Dauerbedrohung und man hört es immer wieder, aber jetzt wird sogar über Schließung gesprochen. SCHLIESSUNG? Das ist mir neu und das wäre echt schlimm für die Nordschleifen-Athmosphäre.

    Frau Korden wendet sich an uns mit der Bitte, ob der Vorfall mit dem Wohnwagen aufgeklärt werden kann.

    Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und werfe mal in den Raum, ob sich nicht noch mehr Hilfe für das Brünnchen bzw. die Gemeinde findet. Der große Parkplatz hat viele Freunde und ist quasi die letzte Bastion gegen die Krake NAG, die versucht alles zu vereinnahmen. Dazu kommt noch, daß Pflanzgarten und Schwalbenschwanz kürzlich beschrankt wurden.

    Jetzt ist auch dieser letzte Zufluchtsort in Gefahr und ich finde es lohnt sich dafür zu kämpfen. Laßt uns mal eine Diskussion lostreten (N-Forum, Touriforum, Facebook) und sehen wie sich das entwickelt. Die Saison ist zum Glück ja noch sehr jung.

    UPDATE:

    Der Campingwagenverbrenner ist zwar noch nicht gefunden, aber das Thema hat viel positive Resonanz erzeugt! Es formen sich sogar schon Putztrupps. Frau Korden freut das alles sehr, sie bittet nur darum Aktionen vorher mit ihr bzw. dem Gemeinderat abzusprechen. Ist selbstverständlich denke ich mal.

    Ich hab auch in den Raum geworfen zu einem offenen Gespräch einzuladen - das ist gut angekommen und mal sehen, ob auch der Rest in der Gemeinde das gut findet. Dann könnte man das Thema Brünnchen generell besprechen - einige Leute haben auch ihre Bereitschaft signalisiert Verantwortung zu übernehmen.

    Ist ein guter Start!


Zurück zum Blog >>

Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner