Übrig Ns vom Montag.

Montag, 09. Januar 2012

Übrig Ns vom Montag.

  • Die Sorgen am Brünnchenparkplatz haben viel Resonanz gefunden und viele Leute haben sich spontan bereit erklärt mitzuhelfen. Sind gute Aussichten und ich habe den Post von gestern entsprechend ergänzt.

  • “Alzen-Ford” klingt ungewöhnlich. Ist aber eine vielversprechende Kombination. Wem das noch nicht reicht kann noch Artur Deutgen mit dazuzählen.

  • Ich dachte bisher Achim kann nur ON oder OFF. Stellt sich raus, stimmt garnicht.

  • Scheint so als sprechen Jörg Lindner und sein Geschäfteführer Karl-Josef Schmidt bei ihren Plänen wörtlich von alternativlos.

Diese Wortwahl passt ausnahmsweise mal wie Arsch auf Eimer zu den beiden. Haben gute Chancen als Unmanager des Jahres!

Wäre mal interessant zu sehen, wie sich die 911er Zulassungen über die Jahre entwickelt haben. Gehen die sogar zurück? Also wenn da mal jemand einen Link zur Hand hat …

  • Mehr Details zu der Beschwerde Dorint / Bundeskartellamt. Der Rennstreckenmarkt in Deutschland werde maßgeblich durch Nürburgring und Hockenheimring bestimmt, daher hätten auch andere Bewerber geprüft werden müssen. Daß genau das nicht geschehen ist, haben wir ja eindrücklich nachweisen können.

  • Wenn es nach Julia Klöckner geht, dann ist der Nürburgring auch 2016 immer noch wahlentscheidend.

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner