Ego versus Verantwortung.

Sonntag, 03. Juni 2012

Ego versus Verantwortung.

Eigentlich sollte man meinen, daß motorradfahrende Nordschleifenbenutzer wissen an welchem seidenen Faden die Möglichkeit hängt die Strecke mit dem Motorrad benutzen zu können. Rennen wurden nach 1994 verboten und es gibt nur ganz wenige Veranstalter, die Alternativen zu Touristenfahrten anbieten. Zeiten zu nehmen sollte schon ein No-Go im “Straßenverkehr” sein, das wird jetzt in den Schatten gestellt von einem Sponsor-hinterlegten Rekordvideo im Touriverkehr. Auch wenn die Überholmanöver alle im grünen Bereich sind: tut das wirklich Not zur Pflege des eigenen Egos die gesamte Historie zu gefährden? Als hätte der Ring nicht schon genug Probleme.


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner