Ein betroffener Post zum Nürburgring ...

Sonntag, 22. Juli 2012

Ein betroffener Post zum Nürburgring ...

… von Peter Hoffmann:

(..) Der Unfähigkeit sowohl von Landesregierung wie auch der Opposition ist es in allererster Linie zu verdanken, dass das Kind im Brunnen liegt. Aber auch der Geldgier einiger Lokalpolitiker, wie auch dem Größenwahn und der Skrupellosigkeit einiger der Manager, die eigentlich das Wohl ihres Management-Objekts im Auge haben sollten. Ja, das Kind liegt im Brunnen.

Ich hoffe inständig, dass man es wieder herausbekommt. Ich hoffe inständig, dass der Ring überlebt. Diese Strecke muss überleben! Sie ist die gemeinste, bösartigste aber gleichzeitig auch faszinierendste Rennstrecke der Welt. Sie ist ein Stück Kulturgut und Sie ist Eigentum des Landes Rheinland Pfalz und damit Eigentum aller Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Als solches muss sie erhalten bleiben. Sie darf nicht verkauft werden! Was auch immer getan werden muss das sicherzustellen, muss getan werden. Es geht nicht um den Erhalt irgendwelcher Protzbauten, die kaum jemand wollte und die niemand braucht. Es geht darum 20.832 Meter weltweit einmaligen Asphalts zu retten auf dem Helden geboren wurden und gestorben sind. Bitte!

Wenn es etwas gibt, was ich ganz persönlich tun kann, dann werde ich es tun. Wenn es konstruktive Ideen dazu gibt, wie man die Katastrophe verhindern kann, dann bin ich bereit mitzuarbeiten, wenn ich sinnvolles beitragen kann. Und wenn es nötig wäre Geld in die Hand zu nehmen, dann würde ich auch meine nächste Rennsaison dafür opfern. Und ich bin davon überzeugt, dass ich auch dabei wieder nur einer von vielen bin. Jetzt ist die Zeit zu handeln, bevor die Schuldigen endgültige und unumkehrbare Tatsachen geschaffen haben. Jetzt. Denn viel Zeit bleibt uns sicher nicht mehr!

Hier steht der ganze Text in Peter’s Blog.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner