Freitag, 04. Dezember 2009

mikefrison.com/173

"Gegen die Privatisierung des Rings" - bei Wer-Kennt-Wen hat Stefan Jung eine neue Gruppe eingerichtet.
So langsam wird klar, was die nüchterne Mitteilung der Staatskanzlei vom Mittwoch den 2.Dezember 2009 für den Nürburgring, dessen Anhänger und die Region bedeutet: aus Rennstrecke wird Freizeitkomplex, aus Kulturdenkmal wird profitorientierte Kirmes.

UPDATE:
Die Gruppe hat schon über 100 Mitglieder und viele haben ihr Profilbild durch die Todesanzeige ersetzt.
UPDATE:
Die Gruppe hat schon 200 Mitglieder, Tendenz steigend.


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner