[renn.tv] Ja zum Ring BMW gewinnt 24h-Rennen. facebook.com/renntv twitter.com/renntv RSS Feed für Mike's Blog | renn.tv
    über mich

Montag, 17. Dezember 2012

     renn.tv/1886 

  • Ja zum Ring BMW gewinnt 24h-Rennen.

    Letztes Wochenende gab es ein 24h-Rennen auf dem Nürburgring, organisiert von Sim-Racing.org. Das Ganze basiert auf der rFactor Simulation, wurde live im Netz übertragen rund um die Uhr mit wahlweise englischem oder deutschem Kommentar.

    Wer sich mal ein Bild machen möchte von dem Stream, hier die englische Variante der letzten Stunden:

    28 Teams sind gestartet, deren Fahrer sich aus 20 Ländern zusammengefunden haben. Manche haben sich tatsächlich getroffen, aber die meisten sind an ihrem Ort geblieben, um am Rennen teilzunehmen. Von dem Alpina B6 GT3 im Ja zum Ring Design sind sogar 3 Stück mitgefahren, sie wurden am Ende 1., 3. und 5. Glückwunsch für den tollen Erfolg und vielen Dank an Carsten Wilhelm, der die Autos so schön gestaltet hat.

    Ich kenn mich nicht so aus im Sim-Racing, wenn ich damit auch noch anfange … au weia! Aber neugierig bin ich schon und es war spannend zu verfolgen, wie so ein Event abläuft und wie es organisiert wird.

    Da ist zum Beispiel das Live Timing: im Vergleich zum echten 24h-Rennen hat man immer den exakten Abstand nach vorne, also immer. Nicht nur, wenn man über die Ziellinie fährt.

    Ein weiterer großer Unterschied sind Unfälle: ein Totalschaden kostet 8 Min. plus den Rest der Runde als exakt berechnete Fahrzeit. Man drückt dann Escape und steht wieder in der Box. Das wär doch mal was für die VLN ;)

    Dann ist da noch Teamspeak. Das ist eine Software, die man installiert, um miteinander über Headset reden zu können. Bei dem Rennen gab es viele Kanäle, zum Beispiel hatten die Teams alle einen Kanal, aber auch die Broadcaster vom englischen und deutschen Kommentar. Eigentlich sollte ich nur kurz für ein Interview vorbeischauen, aber das sind dann doch ein paar Stunden geworden, um über Ring und STR zu erzählen. Das funktionierte wirklich gut! Auch spannend, daß sich die Fahrer von einem Team auch während ihres Turns unterhalten können. D.h., sie begegnen sich auf der Strecke und können sich absprechen, ob das jetzt ein einfacher oder doch eher ein schwerer Überholvorgang wird.

    Die Kameraführungen sind vorher einprogrammiert und man kann auf Knopfdruck jedem Fahrzeug folgen oder auch Onboard mitfahren - sowas wollte man doch schon immer! Die Designs der Autos entstehen in Photoshop, die Fahrzeuge haben Layer und Templates, die einzeln gestaltet werden.

    Wer tiefer einsteigen möchte, hier ist die sim-racing.org Seite von Lutz Enger, der auch simrace.tv für die Übertragungen betreut.

    Ich bin mir sicher, in dieser Richtung wird noch einiges gehen die nächsten Jahre. Find ich gut! :)

    Übrigens, heute abend fahren die in ihrer Porsche Cup Meisterschaft mit 40 Autos in Monaco. Livestream beginnt um 19:45 Uhr.

     renn.tv/1886 




Zurück zu renn.tv Motorsport Blog >>

blogoscoop
Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Maxicard GmbH Vulkatec KW Automotive Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren.
Glastec AutoglassMathol Racing Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring SRL GmbH - Service Reifen Logistik
Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz GINETTA NO LIMITS - 24 Ore Nurburgring 2013 Häggenäs Automobile AB Book Formula 1 tickets online
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner