Freitag, 11. Dezember 2009

mikefrison.com/193

Die "Winter Action" am Nürburgring wird mächtig beworben, von tausenden Besuchern ist die Rede. Da heute mittag ein Termin ausgefallen ist, habe ich mich aufgemacht, um mal grob die Besucher zu schätzen, die an einem durchschnittlich kalten (4°C) Donnerstag mittag durch die abflug°halle den ring°boulevard spazieren.

Ich weiß, das hört sich jetzt komisch an, aber es war kein einziger Besucher vor Ort. In Worten: null. Vielleicht gab es ja ein Unglück und die Leute sind evakuiert worden? "Unter der Woche ist hier sowieso nie was los", war die lapidare Aussage von einer Angestellten.

Das glaubt mir jetzt wahrscheinlich keiner, weil die Besucherzahlen doch über den Erwartungen liegen und auch sonst angeblich alles so toll läuft. Also hab ich ein paar Bilder mitgebracht, Donnerstag, 10.Dezember, 12:30 Uhr, ring°boulevard, "Winter Action":



Man könnte auch gleich schreiben: Besucher unerwünscht!



GP-Strecke im Retro-Style?



Der Tag war dann trotzdem noch ganz versöhnlich, denn Beat hat Humor und auf den 2 Runden Nordschleifen war ich mutterseelenalleine auf der Strecke unterwegs:



UPDATE:
Nicht nur unter der Woche, auch am Samstag war gähnende Leere bei "Winter Action". (Danke Oli!)



Aktuelle renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner