Olaf Manthey zum drohenden Nürburgringverkauf.

Donnerstag, 07. Februar 2013

Olaf Manthey zum drohenden Nürburgringverkauf.

Frage:

Herr Manthey, das Hickhack in Sachen Nürburgring hält an. Wie stehen Sie dazu?

Olaf Manthey:

“Die Strecken müssen in Landeshand bleiben, dazu gibt es keine Alternative! Alles andere, was jenseits der Tribünen entstanden ist und zur Kostenexplosion geführt hat, braucht kein Mensch. Am besten alle Leitungen kappen, so dass zumindest keine Unterhaltskosten verursacht werden.”

Hier die kompletten Manthey/Raeder Q&A als PDF vom 18.Januar. (siehe auch mein Besuch in Meuspath an dem Tag).

(Passend zum Karneval hier noch ein Foto vom 27.8.2011, Olaf mit Marc Lieb an der Theke.)

UPDATE:

Sehr lustig, guckt mal was für ein Bild heute in meinem Postfach gelandet ist! Konnte ich Euch einfach nicht vorenthalten, laut EXIF Daten 5 Minuten nach meinem Bild geschossen worden. Danke für das Bild Niklas, jetzt hab ich auch ein Thekenbild :)

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner