Ausgerechnet Clemens Hoch ...

Donnerstag, 04. April 2013

Ausgerechnet Clemens Hoch ...

… soll sich in Brüssel für den Nürburgring einsetzen:

“Um bei der EU-Kommission auszuloten, was in Sachen öffentlicher Zugang möglich ist und wie dieser am besten gesichert werden kann, fährt nicht die Regierungschefin selbst am 11. April nach Brüssel, sondern Staatskanzlei-Vize Clemens Hoch.”

Das war Kurt Beck’s Mann für’s Grobe im Nürburgring Untersuchungsausschuss und da war man aus SPD Sicht so zufrieden, daß er jetzt bei Ministerpräsidentin Malu Dreyer ein tolles Pöstchen in der Staatskanzlei bekommen hat.

Damals z.B.:

“(..) ein Scheitern des neuen Geschäftsmodells wird heraufbeschworen, ohne dass man sich um die inzwischen positive Wirtschaftslage am Ring kümmert.”

“(..) dass mit der klaren Trennung von Besitz der Liegenschaften in Landeshand und Betrieb der Einrichtungen durch die private NAG eine gute Grundlage für eine zukunftsorientierte Neuorientierung des Nürburgrings geschaffen worden ist.”

Und heute:

“Er nimmt Vertreter des Vereins ”Ja zum Nürburgring“ um den ADAC-Ehrenpräsidenten Otto Flimm, der Kommunen, des Betriebsrats und der Gewerkschaft Verdi mit, teilt Regierungssprecherin Monika Fuhr auf TV-Anfrage mit.”

Ist das nicht nett? Aber macht Euch nicht zuviele Hoffnung:

“Man darf nicht vergessen, dass es sich um ein Insolvenzverfahren handelt. Dabei müssen rechtlich gesehen sämtliche Vermögenswerte veräußert werden, um die Ansprüche der Gläubiger zu bedienen und Arbeitsplätze zu erhalten”, sagt Sprecher Pietro Nuvoloni. Man sei nun gespannt auf das Gesprächsergebnis der Staatskanzlei in Brüssel.

Ich wette, die wissen längst wie das spannende Gesprächsergebnis aussieht und müssen jetzt nur noch dieses lästige Brüssel-Schauspiel hinter sich bringen und so tun, als würde Brüssel den Verkauf der Nordschleife vorschreiben.

“Die Landesregierung bereitet derweil auch schon einen Gesetzentwurf vor, um den öffentlichen Zugang zu regeln. Diese Möglichkeit hatten die Sanierer in Brüssel ausgehandelt und wollen sie in einem Brief an EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia schriftlich fixieren. Dessen Antwort komme dann von oberster Stelle und sei maßgeblich, stellt Pietro Nuvoloni klar.”

Nur falls da jemand dran gezweifelt hat. Pietro Nuoloni ist hier der Klarsteller und wir haben zu kuschen.

Hoffentlich schafft es Otto Flimm am 11.April einen kräftigen Fuß in die Tür zu stellen, sonst fürchte ich ist die Nummer mit der Nordschleife durch: verraten und verkauft.


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner