WEC 6h Spa - Samstag - Rennen.

Sonntag, 05. Mai 2013

WEC 6h Spa - Samstag - Rennen.

Samstag = Renntag und um 14:30 wird das Rennen gestartet. Davor gibt's aber einen ausführlichen Grid-Walk, das lass ich mir nicht entgehen!

Vorher mal bei Radio Le Mans vorbeischauen, die machen einen Super Job!

André Lotterer macht sich fertig ...

... und ich auch - LOL!

Das ist ja der Hoffi! Ich hab ihn aber zuerst gesehen ;)

Dann er mich, muß er natürlich gleich in einem Bild festhalten.

Wie jetzt - 12 (!!) Abreiss-Scheiben?

Der Steffen bucht dann mal den Audi für die Testfahrten auf dem Bilster Berg. Also leise genug wär er ja!

Sich gegenseitig viel Glück wünschen.

Sowohl auf Arbeits- als auch auf Management-Ebene ;)

Die Mechaniker fotografieren ihre Grid-Girls, schwer in Mode.

Graham Goodwin, da ist er ja wieder.

Die Jungs sehen irgendwie garnicht zum Spaßen aus.

Pierre Kaffer - startklar.

Seltsame Fotoausrüstung haben manche.

Wer hätte gedacht den Präsident der Kölner Prinzengarde in der Startaufstellung zu treffen!

Die Autos kühlen sich ...

... genauso wie die Schrauber. Obwohl - bei manchen hab ich das Gefühl, daß die Sonne doch schon zu lange drauf geschienen hat.

Die Werksporsche in einer Reihe ...

... und mit langem Weg nach vorne.

OK, der Christian Ried hat es noch weiter bis vorne.

Die Porsche Leute auch eher skeptisch.

Vitantonio Luizzi zusammen mit Emanuele Pirro.

Nochmal Wasserkühlung ...

... Erinnerungsfoto ...

... und Interview. Das ist Lucas Luhr, ...

... der wird den Pierre Kaffer noch einheizen.

Der Trend geht ganz klar zum Zweit-iPhone.

Ant Davidson / Toyota.

Das Toyota-Cockpit, sogar ...

... mit Reifendruck.

Im Audi auch ...

... eher wie im Flugzeug. UFO halt.

Der Sandro, alles fest im Griff.

Startaufstellung räumen, die Grid-Girls in Formation.

Ich dann hoch zum Boxendach, eigentlich ein guter Ausblick - und dann seh ich das Bänkchen da unten. Mit Blick auf die Leinwand und Eau Rouge gleichzeitig. Das ist ja wohl der beste Platz überhaupt.

Gekauft.

Nach dem Start noch durch die Boxen, alles vorbereitet für den Fall der Fälle.

Auch bei Porsche.

Da sind inzwischen auch die VIPs angekommen, der Max zum Beispiel!

Boxenstopp - und das Vorderrad mal lässig getunnelt! Da hab ich aber gestaunt.

STR!

Nicht so happy der Marc Lieb ...

... und auch der Olaf Manthey.

Da nützt auch das gute Zureden nichts.

Patrick Pilet macht sich bereit, ...

... bzw. guckt erstmal 'ne Runde Fernsehen.

Aber dann geht's los.

Grüße für Bruno Senna.

Tank-Man.

Original belgischer Pommes-Brater ...

... mit original belgischen Pommes! Lecker!

Ich hatte noch nichtmal die Kamera ausgepackt, schon wurde ich begrüsst! Tolle Überraschung!

Aber dann zur Action, ...

... je nach Blickwinkel wirklich UFO.

Ich ohne Roller, aber es gab Shuttles, die gut funktioniert haben.

Pro-Kategorie würd ich sagen!

So gemütlich geht das in Spa.

Das ist das Shuttle, ...

... und das Pierre Kaffer.

Toyota vor Audi hätt ich gern öfter gesehen.

Leider ist der eine Elfer ausgefallen.

Neun Leute haben geschoben.

Ich glaube da guckt einer böse.

Audi hat das Ding gemacht, 1-2-3.

Super TV-Bilder wurden produziert.

Ich war schon romantisch beim Sonnenuntergang, ...

... da rauscht der auf mich zu! Hat sich verbremst.

Zumindest konnte ich den ausgefallen Werks-Elfer nochmal schön in Szene setzen, ehe er auf dem Abschlepper gelandet ist.

Pierre Kaffer hat die LMP2 gewonnen, das war ein krasser Dreikampf, die ersten Drei innerhalb von 16 Sekunden in's Ziel - nach 6 Stunden Rennen.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

War ein tolles Rennen, und wer nicht dabei war hat was verpasst ;)

Tags: FIAWEC | Spa6h | Mikebericht

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner