Aus der Christian Menzel Kolumne, ...

Mittwoch, 15. Mai 2013

Aus der Christian Menzel Kolumne, ...

… wenigstens einer, der sich traut die Wahrheit offen auszusprechen.

“Ganz traurig, dass sich nur so wenige Aktive Rennfahrer für den Ring einsetzen - so ist das heutzutage leider, immer schön ”korrekt“ bleiben. Lacht Ihr ruhig über mich, aber ich kann am Ende noch zufrieden in den Spiegel gucken. Am Wochenende ist das legendäre 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring – hoffentlich nicht das letzte!”

Das kenn ich auch, was sind wir in der Vergangenheit verhöhnt worden, diese wenigen ewig Gestrigen.

Wetten, beim 24h-Rennen sind die Top Fahrer alle politisch korrekt, höflich und dienstleistend. Wo sind die unbequemen Leute mit Ecken und Kanten? Der Ring hat sie, die Fans haben sie, aber die Fahrer und Teams (fast) alle dreifach weichgespült.

Tags: Menzel | Erlebnisgrab | N24h


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner