Der Ring wird immer tiefer reingeritten. facebook.com/renntv twitter.com/renntv RSS Feed für Mike's Blog | renn.tv instagram.com/renntv
  

20832.com // über mich // N-Aufkleber

    Donnerstag, 06. Juni 2013


    Heute war im Landtag wieder Nürburgring-Tag und prompt hagelt es von allen Seiten schlechte Nachrichten. Dieses Nürburgring-Gesetz - hatte ich ja hier schonmal - wurde im Landtag behandelt (Link zum Gesetzesentwurf als PDF in WiWo).

    Aber auch die Wirtschaftswoche hat sich damit beschäftigt, lange nichts mehr von Florian Zerfaß gehört! Stellt sich raus, die sind auf dem besten Wege in die nächste Beihilfefalle zu springen.

    Die Rhein-Zeitung bzw. deren Redakteur Dietmar Brück geht sogar soweit zu titeln:

    “EU hat entschieden: Rennstrecken am Nürburgring werden verkauft”

    Das ist natürlich völliger Blödsinn. Nicht die EU hat das entschieden, sondern nach meiner Einschätzung die sich die Taschen vollmachenden Insolvenzverwalter. Deren Handeln von der Landesregierung ferngesteuert wird. Nennen sich Sanierer und haben in einer Marathonsitzung auf den Gläubigerausschuss eingewirkt, bis dieser den Verkauf beschlossen hatte.

    Natürlich muss überhaupt nicht verkauft werden und schon garnicht so dringend. Aber ein Pfahl nach dem anderen wurde eingschlagen und der Spielraum immer kleiner. So läuft das heute.

    Und so ist sich die Rhein-Zeitung auch nicht zu schade, das so wirken zu lassen, als sei das eine alternativlose Vorgabe der EU.

    Es ist übrigens erst knapp 6 Jahre her, als der amtierende Finanzminister Carsten Kühl mit seinen 3 Aufsichtsratskollegen den Bau der tödlichen Erlebnisregion beschlossen hat. Die 80 Jahre davor ging es dem Ring eigentlich ganz gut. Um Carsten Kühl muß man sich übrigens auch keine Sorgen machen, der genießt höchstens Ansehen. Also bei seinen Kumpels, nicht bei mir. Aber das ist ihm sowieso egal.

    Wir sind ja inzwischen gewohnt zu leiden, aber der Showdown, den wir aktuell erleben, ist mit seiner Erbärmlichkeit nur sehr schwer zu ertragen.


Zurück zum Blog >>

Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner