facebook.com/renntv twitter.com/renntv RSS Feed für Mike's Blog | renn.tv instagram.com/renntv
  

20832.com // über mich // N-Aufkleber

    Mittwoch, 23. Dezember 2009


    Falls jemand meint ich hätte übertrieben in meinem Bericht vom 11.Dez. über die Auslastung des ring°werk, der kann sich gerne eine zweite Meinung einholen: Bonner General-Anzeiger von gestern: Leere in der Grünen Hölle.

    Der neue Geschäftsführer Hans-Joachim Koch schreibt in seinem neuen Werbeflyer (ring°news): "Jährlich kommen über zwei Millionen Besucher an den Ring – Tendenz steigend."

    Die Herkunft dieser Zahlen bleibt genauso geheimnisvoll wie die Grundlage für die positiven Prognose.

    2 Millionen Besucher - die laut dieser Aussage bisher schon jährlich zum Nürburgring pilgern sollen - sind über 5.000 Besucher pro Tag oder knapp 40.000 Besucher pro Woche. Sommer wie Winter. Wo verstecken die sich alle? Nach wie vor wird schöngerechnet, daß es kracht. Und alle fallen darauf rein, sogar die "renommierte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young".

    Herr Hahne hat sich einmal die Mühe gemacht alle Veranstaltungen zu addieren. Und kommt auf 750.000 Besucher pro Jahr. Eine belastbare Zahl, denn jede einzelne Veranstaltung ist aufgeführt. Die Zahlen decken sich nicht mit den zwanghaft positiven und schöngerechneten Pressemitteilungen der Veranstalter, sondern sind reale Besucherzahlen, die sich auch mit meinen Erfahrungen und den unter der Hand gehandelten echten (!) Kartenverkäufe und Besucherzahlen decken.

    Es wäre interessant und der Sache dienlich, auch einmal die "über 2 Millionen Besucher - Tendenz steigend" im Detail in der Öffentlichkeit diskutieren zu können. Dazu müssten sich die Verantwortlichen nur dazu durchringen, die sowieso von Steuergeldern bezahlten Studien zu veröffentlichen.


Zurück zum Blog >>

Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner