Traurige Nachricht aus Australien: Sean Edwards - der Gewinner des 24h-Stunden Rennens 2013 - ist bei Unfall verstorben.

Dienstag, 15. Oktober 2013

Traurige Nachricht aus Australien: Sean Edwards - der Gewinner des 24h-Stunden Rennens 2013 - ist bei Unfall verstorben.

Das ist ein echter Schocker. Mit 26 Jahren hinterlässt Sean eine junge Familie und eine unvollendete Karriere zurück.

Das Tragische an der Sache: er war als Beifahrer in einem Porsche, als der Unfall passierte und die Familie (Edit: die Familie des Fahrers) hat von der Tribüne zugeschaut. Hier und hier ist es in den Nachrichten in Australien.

Sean hat nicht nur das 24h-Rennen am Nürburgring dieses Jahr gewonnen, er führt aktuell auch im Porsche Supercup, nur noch das Doppelrennen in Yas Marina steht aus.

Mein herzliches Beileid an die Angehörigen und Freunde, das ist wirklich bitter. :/

Tags: SeanEdwards | Queensland | N24h

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner