Nicki Lauda kann auch politisch - wenn er will.

Freitag, 17. Januar 2014

Nicki Lauda kann auch politisch - wenn er will.

krone.at:

Finden Sie es richtig, dass Bundeskanzler Werner Faymann nach Sotschi fährt?

“Wenn österreichische Sportler dort um olympische Medaillen kämpfen, muss auch die Politik da hin. So war es früher auch in der Formel 1, zum Beispiel in Südafrika. Da finde ich es viel unglaublicher, dass das offizielle Österreich nicht am Begräbnis von Nelson Mandela teilgenommen hat. Das hat bei mir große Verwirrung ausgelöst. Fürs Image Österreichs im Ausland war es eine Katastrophe.”

Ich finde Prominenz und Sportler sollten sich viel intesiver in die Politik einmischen - man sieht ja, wie schnell sie sonst zum anscheinend willenlosen Spielball werden.

Kommentare: Facebook | N-Forum | Tag: NickiLauda | Lauda

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner