Christian Menzel: Der Ring gehört der Region und dem Steuerzahler.

Mittwoch, 29. Januar 2014

Christian Menzel: Der Ring gehört der Region und dem Steuerzahler.

Christian-Menzel.com:

"Ich sehe schon die nächsten Probleme. Der neue Käufer wird sicherlich sehr viele Arbeitsplätze abbauen müssen, die Landflucht nimmt weiter zu, die Menschen und deren Kinder werden vermehrt in andere Regionen wie Bonn oder Köln ziehen müssen, die Immobilienpreise werden weiter fallen - Panikmache von mir? Wirklich? Ich denke das Szenario ist nicht so weit weg von der Realität. Aber die Zeit wird zeigen, was passieren wird. Haben Sie mal bemerkt, wie viele Häuser und Geschäfte in der Eifel verwaisen? Es wird immer schlimmer.

Was passiert eigentlich, wenn der neue Besitzer des Nürburgrings auch insolvent geht? Wer fängt den Nürburgring und die Menschen aus der Region dann auf?

Aus diesem Grund kämpfen wir für einen Nürburgring in der öffentlichen Hand! Kein Verkauf!!!"

Am Freitag fährt er mit Sabine zusammen nach Mainz, da gibt es einen Termin bei Malu Dreyer. Und einen neuen Mitstreiter gibt es auch: Harald Nippel Grohs! Sehr gut.

Kommentare: Facebook | N-Forum | Tags: ChristianMenzel



Aktuelle renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner