Der Bieterprozess am Nürburgring entwickelt langsam Fremdschämpotential.

Montag, 10. Februar 2014

Der Bieterprozess am Nürburgring entwickelt langsam Fremdschämpotential.

Vor garnicht allzulanger Zeit haben die Insolvenzverwalter getönt, daß die Bieter bei ihnen Schlange stehen.

Jetzt lichtet sich so langsam der Nebel und es stellt sich raus, daß die Insolvenzverwalter bei den 2 bis 3 Bietern auf Betteltour gehen.

wiwo.de:

Wie ein Mitarbeiter berichtet, versuchen die Nürburgring-Leute seit gut zwei Wochen vergeblich, Ecclestone zu erreichen, bekommen ihn aber nicht einmal ans Telefon. Die Insolvenzverwalter äußern sich auf Nachfrage auch hierzu nicht. Aus Ecclestones Umfeld ist zu hören, er sei mittlerweile „genervt“ von den ständigen Avancen.

Wie peinlich ist das denn. Hallo Landesregierung? Bekommt Ihr überhaupt noch was mit? Ihr verantwortet gerade eine Insolvenz in EIGENVERWALTUNG!

Für viel Unmut bei dem Bietertrio sorgte deshalb die Einschätzung eines Nürburgring-Mitarbeiters, wonach HIG kein überzeugendes Nutzungskonzept für den Komplex habe, sondern das bisherige Geschäft im Wesentlichen weiterbetreiben wolle.

Auch die Belegschaft ist alles andere als glücklich. „HIG wäre die schlechteste aller Lösungen“, sagt ein Mitarbeiter der WirtschaftsWoche. In Gesprächen mit den Nürburgring-Mitarbeitern sei HIG mitunter sehr aggressiv aufgetreten. Zudem habe man stramme Renditevorstellungen. „Da sollen pro Jahr 15 bis 20 Prozent Profit rauskommen.“

Sag ich ja: ausquetschen wie eine Zitrone. Wir - also Sport, Region und Rennteams werden die Dummen sein.

Eine gute Gelegenheit nochmal alle Kräfte zu mobilisieren für die #ringdemo jetzt am Samstag, um den Verkauf noch zu stoppen!

Kommentare: Facebook | N-Forum | Tags: Insolvenz | Demo

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner