Mikebericht vom 4.VLN-Lauf.

Freitag, 23. Mai 2014

Mikebericht vom 4.VLN-Lauf.

Was für ein Wetter dieses Jahr am Ring, letztes Wochenende war ganz klar Sonnenbrandgefahr. Und auch richtig was los, so voll hab ich es selten erlebt.

Sowohl in der Boxengasse:

… als auch an der Strecke:

Polizei im Brünnchen? Garnicht nett …

Eifelland & N-Aufkleber - wie will man das noch toppen:

Vielleicht hiermit:

Wer für die 24h noch einen Camper sucht …

… und keine Einwände gegen braunmetallic hat, für den hätte ich diesen Scania im Angebot:

Absolut Brünnchen geeignet, weil 4x4. Könnte ihr danach auch noch gemütlich einmal mit um die Welt fahren. Oder zweimal. Vollgetankt mit frischer Inspektion abholbereit bei Klaus Hünerkopf.

Und mir wurde wieder klar, am Ring gibt es alles:

Und zwar wirklich alles!

Wobei dieses Team ist vielleicht doch ein wenig übertrieben hat - eine Reservekarosse für’s 4-Stunden Rennen?

Dann doch lieber eine frische N-Fektion, die geht bei dem Wetter immer!

So sehen die neuen Helme bei Racing One aus - Sicherheit geht vor!

Doch neben dem ganzen Racing, darf der Komfort nicht zu kurz kommen - schaut Euch mal …

… dieses Kofferraumvolumen an!!

Michael Tischner - hat den neuen Sponsor schon gut verinnerlicht! ;)

Felix Baumgartner ist schwer beeindruckend - weil es sich in Engelsgeduld wirklich mit jedem fotografieren lässt!

Bei Audi natürlich immer großes Aufgebot - Werkseinsatz halt.

In der Startaufstellung …

… sollten dieses Mal die Zuschauer …

… draussen bleiben, was auch einigermassen geklappt hat.

Hab ich direkt mal ausgenutzt, um ein paar schöne Mitzieher zu machen, egal ob Auto …

… oder Reifenstapel!

Hier noch ein Vertreter der interessanten Gattung:

Klaus ist bei Frikadellis - die am Ende 3. wurden! - den Start gefahren. Aber die Reifen waren wohl nix, ist schnell zum Wechsel wieder reingekommen.

Jürgen Alzen - ein echtes Original genauso wie sein Ford GT:

70 Jahre und immer noch schweren Gasfuss …

Harald ‘Nippel’ Grohs - jetzt auf seinem eigenen M235i unterwegs:

Norbert Siedler sorgt für Druck bei Haribo:

… und Nissan fährt einiges auf für die 24h:

Der Preis für die schönste ‘Lackierung’ (ist ja heute alles foliert) geht an dieses Team:

… der Preis für das zerknautschste Auto aber leider auch:

Mein persönliches Highlight war dann im Anschluss in Ringminihausen …

… mal einen kleinen Ausflug im Eichhörnchen machen zu dürfen. Danke Achim - absoluter Oberkracher!

Die Tüpfelchen auf dem i für den schönen VLN-Samstag waren dann die auf OZ Rallye stilecht servierten Pizzas! :)

So ein Ringwochenende ist doch besser als jeder Urlaub - immer wieder!

Mehr Fotos von VLN 4 findet Ihr unter 20832.com/fotos.


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner