WRC Hubschrauber sollen TV Bilder von Nordschleife WTCC einfangen.

Sonntag, 06. Juli 2014

WRC Hubschrauber sollen TV Bilder von Nordschleife WTCC einfangen.

Eurosport überlegt schon, wie sie die WTCC nächstes Jahr beim 24h-Rennen schön für den Fernseher aufbereiten können. Sehr löblich! Eigentlich würde man denken, dass das Wige Großaufgebot doch sowieso schon vor Ort ist für N24h, aber damit ist man wohl nicht so glücklich. Kein Wunder, dieses Jahr war echt enttäuschend, man hätte meinen können, das 24h-Rennen wurde auf dem GP-Kurs ausgetragen, so wenig Nordschleifenbilder gab es im Fernsehen.

Die Lösung: die verwegenen Hubschrauber-Piloten der Rallye WM.

“Diese Jungs sind vertraut damit, Rallye-Autos zu filmen, die schnell fahren. Gleichzeitig fliegt diese Crew sehr tief über die Strecke hinweg, macht spektakuläre Aufnahmen”, erklärt Ribeiro. So wollen die Verantwortlichen die spezielle Nordschleifen-Atmosphäre in die heimischen Wohnzimmer bringen. Ribeiro: “Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, das Rennen mit der Hubschrauber-Kamera zu verfolgen.”

Ob die mit dem engen Wald zurechtkommen? Ich würd’s ihnen zutrauen.

Aber jetzt haben wir ein neues Problem: lieber am Fernseher oder an der Strecke zuschauen?

Tags: WTCC

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner