2011er Bilanz der Nürburgring GmbH veröffentlicht - nichts für schwache Nerven!

Dienstag, 15. Juli 2014

2011er Bilanz der Nürburgring GmbH veröffentlicht - nichts für schwache Nerven!

Kann man bei bundesanzeiger.de nachlesen - einfach “Nürburgring GmbH” im Suchfeld eingeben (hier nochmal gespiegelt):

“Im Geschäftsjahr 2011 wurde bei einer Gesamtleistung von € 27,7 Mio. ein Jahresfehlbetrag von €18,6 Mio. erwirtschaftet.”

Hahaha - erwirtschaftet! Das Geld wurde schubkarrenweise aus dem Fenster gekippt!

Zum Beispiel hier:

“Die im Rahmen der erstellten Businessplanung prognostizierten Pachterlöse konnten im Geschäftsjahr 2011 nicht in der geplanten Höhe realisiert werden. Die tatsächlichen Pachterlöse betrugen € 3,3 Mio.”

Heute wissen wir, dass selbst die in Aussicht gestellte Mindestpacht von 15 Millionen nicht einmal gereicht hätte, um den Kredit zu bedienen. Na Hauptsache die SPD hat 2011 noch einmal die Landtagswahl gewinnen können.

Die Bilanzen der Betriebsgesellschaft sind auch veröffentlicht worden, 2013 gab es einen Umsatz von 61 Mio. Euro. Lest es Euch mal durch (gespiegelt 2012, 2013). Man hat in etwa eine schwarze Null geschrieben, brauchte aber nur eine dünne Pacht zahlen.

Es gab 2013 insgesamt 313 Festangestellte - plus 417 (!!) Aushilfen - also insgesamt 730 Beschäftigte. Hut ab.

Auch Details zu den Hotelverträgen werden erstmals öffentlich, weil sie sich die Tür offen halten müssen wegen der Summe:

“Darüber hinaus liegen sonstige finanzielle Verpflichtungen aus den Hotel-Managementverträgen Managementfee (2,0% des Nettohotelumsatzes), Incentivefee (6,0% Bruttobetriebsgewinn) und einem Aufwandsersatz (3,0% des Nettohotelumsatzes) vor. Diese können mangels Kenntnisse der Umsatzerlöse der Zukunft nicht betragsmäßig beziffert werden.”

Damit hat der Hotelbesitzer - das sind wir Steuerzahler - das höchste unternehmerische Risiko. So wie wir das befürchtet haben.

Tags: Bilanz | Insolvenz | Betriebsgesellschaft



Aktuelle renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner