Lustig. Nicht.

Donnerstag, 04. September 2014

Lustig. Nicht.

Malu Dreyer empfängt mit ihrem Mann - Bürgermeister von Trier - den Joachim Gauck. Bei so einer Gelegenheit kann man natürlich klasse in die Kameras grinsen. Bei lauter Glückseeligkeit und gelöster Stimmung ist das Problem Nürburgring dann auch schon so gut wie: gelöst.

“Dieses wunderbare Rheinland-Pfalz hat auch, wie man so hört, nicht immer alles richtig gemacht. Ganz davon ab, gibt es aber auch hier Schätze, die man nicht vergessen darf.”

Das wirtschaftliche Desaster am Nürburgring im Hinterkopf führte die Äußerung Gaucks so zu einigem Schmunzeln. Sogar Malu Dreyer und ihre Landesregierungskolleginen Doris Ahnen und Eveline Lemke konnten dem Bundespräsidentin seinen Wink mit dem Zaunpfahl offensichtlich nicht übel nehmen.

Nicht lustig.

Tags: Gauck | Dreyer | Lemke | KlausJensen | Nürburgringverkauf |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner