Freitag, 29. Januar 2010

mikefrison.com/278

Dieter Althaus wird in Zukunft die Magna Interessen bei VW vertreten. Als Ex-Ministerpräsident hat man also auch mit Vorstrafe (Fahrlässige Tötung) immer noch sagenhafte Karrierechancen in der Privatwirtschaft. Interessenkonflikt? Nicht für Dieter Althaus.

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner