Samstag, 30. Januar 2010

mikefrison.com/279

Ohne TÜV gibt's erstmal keine Achterbahn, die fährt frühestens im Sommer. Kommen dann trotzdem 170.000 Besucher für je 19,50 € ins ring°werk?
Bisher hat die Achterbahn über 12 Millionen Euro gekostet, jetzt kommt eine neue 3-monatige Testphase dazu.
Der Lieferant S&S Power aus Utah / USA ist leicht überrascht:

"We had not seen Nurburgring's press release prior to your email. [..] As soon as we receive notification from Nurburgring, we will commence the necessary work."

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner