Die heiße Kartoffel Formel 1.

Samstag, 17. Januar 2015

Die heiße Kartoffel Formel 1.

Stellt sich raus, Hockenheim ist gar nicht scharf auf das Rennen:

“Dem Jahr 2015 am Hockenheimring ohne Formel 1 sah Gummer daher hoffnungsfroh entgegen. Mit vier ”Onkelz“-Konzerten, einem AC/DC-Gastspiel und Rock’n’Heim werden rund 600.000 Besucher erwartet. Finanziell mindestens eine ”satte schwarze Null“. Und jetzt die Bombe von Bernie.”

Und in diesem Artikel werden auch die Summen genannt, die so zu zahlen sind: 12 Mio $ am unteren Ende (Hockenheim) und 40 Mio $ am oberen Ende.

Carsten Schumacher lässt sich sogar zu diesem Statement hinreissen, der die F1 in die Wüste schickt - literally:

“Wir würden uns finanziell in der Tendenz besserstellen.”

Ich glaube das kann er ganz schnell haben.

Tags: Formel1 | Hockenheim |



Aktuelle renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner