Reklame Rant.

Freitag, 20. November 2015

Reklame Rant.

Und da wundern die sich, dass wir Ad-Blocker einsetzen?

(Klick! für gross - bzw. Original.)

Neugierig bin ich einem Link zu auto, motor und sport gefolgt, irgendwo hier sollen Nürburgring Inhalte versteckt sein. Das ist der Original-Screenshot, wie mich die Seite beim Aufruf begrüsst hat: überladen - oben, unten, rechts, mitte - mit Werbung, darüber noch ein Newsletternerver. Dagegen waren die Skip Intro Flash Kapriolen von damals® ja eine Wohltat. Und über die Ladezeiten haben wir noch garnicht gesprochen.

Surfen die ams Leute nicht auf ihrer eigenen Webseite? Oder glauben die tatsächlich, die könnten uns DAS zumuten? Wie verzweifelt muss man sein?

Ganz ehrlich ams: steckt euch eure Inhalte sonstwo hin - das ist doch nicht zum aushalten. Ich will eure Inhalte auf einmal gar nicht mehr lesen. Bevor ich mich durch den Klickibunti Dschungel kämpfe, mach ich die Seite zu.

Das geht im Vergleich zum ams-Inhaltesuchen nämlich ganz einfach: Apfel “W”, Problem gelöst.

AutoMotorSport | Werbung | Reklame | Rant |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner