Nachtrag zu VLN und GT3.

Donnerstag, 25. August 2016

Nachtrag zu VLN und GT3.

Diese Mail erreichte mich und bestärkt mich in dem Eindruck, dass sowohl die Nordschleife als auch der Sport immer weiter entkernt werden:

Hallo Mike….vielen Dank für deinen Blog über die GT3 und die VLN. Du sprichst mir aus dem Herzen. Ich habe von 1994 bis März 2015 so gut wie jedes VLN Rennen an der Strecke verfolgt. Erst als Streckenposten und danach als Zuschauer. Die Jahre davor war ich leider nur sporadisch am Ring. Ich wohnte einige Jahre im tiefsten Bayern.Seit März 2015 war ich nicht mehr am Ring. Die Grand Prix Strecke hab ich in meinem Leben vielleicht 10 mal besucht. Die GT3 finde ich einfach nur noch ätzend. Diese Gleichmacherei hat mit Rennsport rein gar nichts mehr zu tun. Ich fahre nur noch nach Belgien. Da wird noch richtiger Rennsport geboten, mit kleinen Teams und selbst aufgebauten Fahrzeugen. Ganz toll sind die historischen Veranstaltungen in Spa. …LG aus Bonn

Entkernt in dem Sinne, dass die Hardcorefans vergangener Tage nach und nach enttäuscht die Szene meiden. Übrig bleibt dann nur noch die äußere Hülle um den Schein zu wahren, während im Inneren alles beliebig und austauschbar geworden ist.

FIAGT3 | VLNLangstrecke | BalanceOfPerformance |


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner