Alex Zanardi startet im BMW M6 GT3 in Italien.

Montag, 03. Oktober 2016

Alex Zanardi startet im BMW M6 GT3 in Italien.

Es wird sein erstes Rennen nach den 24h Spa letztes Jahr und der Lauf am 16.Oktober zählt zur italienischen GT Meisterschaft.

Und es ist auch das erste Mal, dass er im M6 GT3 fährt - der wurde natürlich extra für ihn umgebaut.



Der wilde Hund ist einfach nicht zu bremsen - am 23.Okt. wird er übrigens 50 Jahre alt.



Seit ich den wunderschönen BMW M6 GT3 im Workshop in München zum ersten Mal gesehen habe, habe ich davon geträumt, ihn zu fahren. Und nun bietet mir BMW die Möglichkeit, dies auf einer meiner Lieblingsrennstrecken zu tun: in Mugello. Deshalb möchte ich allen in München danken, die sich für dieses Projekt zur Verfügung gestellt haben. Danke auch an BMW Italien dafür, an diese Möglichkeit gedacht zu haben. Und ich möchte den Leuten in der Italian GT Championship danken, die mich in ihrem Feld willkommen heißen. Ich bin sehr glücklich und kann es kaum erwarten, ins Auto zu steigen und mein Bestes zu geben.
No Limits von Stereoscreen kann man gar nicht oft genug empfehlen, daher hier nochmal. Den Film gibt es sogar als 4K UHD Blu-ray.

Zanardi | M6GT3 | Mugello |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner