8 Motorsport-Serien, die man in 2017 gesehen haben sollte.

Mittwoch, 04. Januar 2017

8 Motorsport-Serien, die man in 2017 gesehen haben sollte.

Eine Liste von WTF1: IMSA, GP2, Super GT, WEC, IndyCar, WRC, MotoGP und WRX.

Die Reihenfolge könnte man diskutieren. Sowohl Dakar als auch Eifel-Rallye dürfen natürlich nicht fehlen, K-AW und das ein oder andere Bergrennen. TCR könnte spannend werden und dann waren da noch die V8 Supercars.

Jedenfalls merkt man deutlich, dass es international enger wird eine Serie weltweit stabil zu etablieren.

Oder wie ich vor genau 3 Jahren formuliert habe:

Es werden sich die Rennen durchsetzen, denen es gelingt, international eine große Fanbasis aufzubauen und zu unterhalten. Die kritische Masse zu erreichen ist garnicht einfach, aber wer es schafft wird nur schwer von einem anderen Rennen abgelöst werden.

VLN oder 24h-Rennen werden wir in dieser Liste übrigens vergeblich suchen, weil die Verantwortlichen lieber lokale Fernsehverträge feiern als internationale Reichweite stabil zu etablieren.


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Häggenäs Automobile AB Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner
20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner