Der Antrieb von morgen?!

Dienstag, 31. Januar 2017

Der Antrieb von morgen?!

Da gab es eine Fachtagung von Motorenexperten und die Verzweiflung, wie sich die Experten an ihre Technologie klammern, kann man fast mit Händen greifen:

Der Ottomotor wird wegen der weltweiten Einsatzfähigkeit weiterhin in einem Großteil der Fahrzeuge vorhanden sein.

Soso, die weltweite Einsatzfähigkeit ist also das entscheidende Killerkriterium. Stimmt, der Strom in den Entwicklungsländern hat ja auch unterirdische Oktanzahlen.

So ähnlich müssen die Meetings bei Kodak abgelaufen sein, als sie ihre neueste Analogfilm-Entwicklung abgefeiert haben.

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner