Ist die Nordschleife öffentliche Straße oder privater Grund- und Boden?

Dienstag, 07. Februar 2017

Ist die Nordschleife öffentliche Straße oder privater Grund- und Boden?

Bisher wurde die Nordschleife ja immer als eine Art Mautstraße betrachtet mit einem gewissen öffentlichen Charakter: bei Unfällen kommt die Polizei, an den Auffahrten ist sie offiziell als Kraftfahrstraße gekennzeichnet, man braucht sich nicht zu enthaften wie bei einem Trackday - und es gilt die StVO.

So wie die Nürburgring GmbH immer eine Art Landesbehörde war, so war auch die Nordschleife immer eine Art Landstraße.

Das hat sich aber mit dem Verkauf grundlegend geändert, denn wir reden jetzt von einer Straße in Privatbesitz.

Und was sagt die Landesregierung dazu? Wilhelm Hahne hat mal nachgebohrt:

Die Nordschleife ist keine öffentliche Straße im Sinne des Straßenrechts.

Natürlich wollen die Mainz mit der ganzen Sache nichts mehr zu tun haben.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner