Formel 1 oder MotoGP?

Mittwoch, 29. März 2017

Formel 1 oder MotoGP?

OK - eine rhetorische Frage. Aber nachdem am Wochenende beide Serien ihren Saisonstart hatten, lässt sich das Ergebnis gut vergleichen.

In der aktuellen Motorcycle News von heute liest sich das so:

While the world of Formula One car racing was getting terribly excited that a red car managed to beat the silver one that normally wins, it was in the two-wheeled world where there was actually some overtaking and everything. In fact, a very lot of overtaking.

In F1 just 13 cars finished the race with only six remaining unlapped. While in MotoGP an epic three-way battle went down to the wire and all of the race finishers wre within 47 seconds of each other.

Sagt eigentlich alles. Beide Rennen hatte ich mir live angeschaut und während ich mir beim MotoGP die Pinkelpausen sekundengenau einteilen musste, bin ich beim F1 original eingeschlafen. Gut - könnte auch an der Uhrzeit gelegen haben. Dass die Autos um einiges schneller geworden sind, hat dem Zuschauer jedenfalls nichts gebracht. Außer vielleicht auf die Tatsache, dass dadurch die Rennen jetzt schneller vorbei sind, weil gefahren wird ja auf Distanz.

Einen super Rückblick auf die beiden Ereignisse gibt es als Podcast beim Motorsport Magazine - Karun Chandhok kommentiert den Rückblick für die Autos und Freddie Spencer für die Zweiradfraktion. 20 Min., die sich lohnen - ist doch immer wieder schön Leuten zuzuhören, die Ahnung haben:


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner