Tesla dreht in Prüm alles auf Links - Klaus Grohmann nicht mehr an Board.

Donnerstag, 04. Mai 2017

Tesla dreht in Prüm alles auf Links - Klaus Grohmann nicht mehr an Board.

Es sieht so aus, als hätte sich Klaus Grohmann das etwas anders vorgestellt, als Elon Musk im November seine Firma in Prüm übernommen hat.

Nur ein paar Monate später sind alle Verträge mit anderen Herstellern gekündigt und Klaus Grohmann hat die Firma verlassen. Während sich Tesla inzwischen mit der IG Metall rumschlagen darf.

Ich würde mich ja freuen, wenn sich die stoischen Eifler zur Revolution aufschwingen - allein mir fehlt der Glaube. Ich bin aber auch ein verbranntes Kind und man sollte die Hoffnung nie aufgeben.

Klaus Grohmann hat jedenfalls einen illustren Werdegang hinter sich und macht trotz seines Alters von 74 noch einen recht umtriebigen Eindruck. Ich könnte mir vorstellen, dass er noch ein Ass im Ärmel hat.

Grohmann | Tesla | Prüm | Elektro |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner