Primitive Lenkwinkel-Erkennung bei Audi A7 und A8 für Abgasmessung auf dem Prüfstand.

Freitag, 02. Juni 2017

Primitive Lenkwinkel-Erkennung bei Audi A7 und A8 für Abgasmessung auf dem Prüfstand.

Als hätte Audi nicht schon genug Dieselgate um die Ohren: die Einschläge kommen näher und sie kommen öfter. A7 und A8 sollen per Lenkwinkel-Erkennung bei Werten über 15° die Abgasreinigung außer Kraft setzen. Weil bei den Prüfstandsläufen natürlich keiner lenkt. Bei dem Theater prallen aktuell Verkehrsminister Dobrindt und Audi-Boss Stadler volley aufeinander.

Was mich bei der Sache irritiert: versucht mal in der offiziellen Audi Pressemitteilung zu dem Thema das Wort “Diesel” zu finden. Oder sind Benziner jetzt auch betroffen? Jedenfalls eiern sie sich ordentlich einen zusammen und tun so, als seien die bösen NOx-Werte irgendwie von außen in die schönen Audis reingezaubert worden.

Dabei ist das Thema überhaupt nicht neu - höchstens die Tatsache, dass es jetzt auch mal in Deutschland diskutiert wird.

Ich frage mich, wie sie das jetzt lösen wollen - denn schon im März schrieb ich, dass der feinen Audikundschaft natürlich keine AdBlue Betankung zugemutet werden kann. Kommen die Kunden überhaupt selber an den Tank beim A7/A8?

Das alles sind auch keine guten Nachrichten für Ducati.

Audi | Ducati | Dieselgate | Dobrindt | Stadler |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner