Kettenritzel-Alex testet die Yamaha 900 MT-09 Tracer.

Samstag, 15. Juli 2017

Kettenritzel-Alex testet die Yamaha 900 MT-09 Tracer.

Hat 3.000 km zusammenbekommen quer durch die Alpen - inklusive einem Ringbesuch.

Fazit:

An der einen oder anderen Stelle klang es schon durch: ich fühlte mich auf der Tracer 900 auf der Tour sehr wohl. Sie ist ein sehr vielseitiges Motorrad, welches für die lange Tour ebenso gut taugt wie für die schnelle Ausfahrt am Wochenende. Es muss also nicht immer Reiseenduro sein, wenn man mehrere Tage unterwegs sein will. Zumal die Tracer auch in Endurogefilden wie dem Colle delle Finestre eine sehr gute Figur gemacht hat. Die Optik mag nicht jedermanns Sache sein, aber der Fahrspaß ist jedem garantiert. Definitiv zwei Daumen hoch!

Optisch sind die MT-Modelle nicht so mein Fall, aber dieses Modell hier - die MT-10 SP - hat ziemlich beeindruckende Zutaten. Hat mich schon bei der IDM in ihren Bann gezogen. Ob ich die mal testen darf? Immerhin habe ich bei Honda und Ducati alles heile gelassen.

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner