Apple ist in Bewegung - autonom.

Mittwoch, 02. August 2017

Apple ist in Bewegung - autonom.

Und wie gewohnt denkt man in Cupertino direkt mal ein paar Schritte weiter, denn nicht nur klassische Autos lassen sie autonomisieren, sondern quasi alles was in Bewegung ist.

Gestern hatte Apple über seine Quartalszahlen berichtet und ein paar Informationskrümel fallengelassen.

electrek.co:

While he had previously praised self-driving car technology, Cook today said that autonomy has much deeper implementations than just that, perhaps hinting at Apple’s wide focus:

“Autonomous systems can be used in a variety of ways. A vehicle is only one, but there are many different areas of it. And I don’t want to go any further with that,” he said.

Da würde ich ja gerne mal Mäuschen spielen.

Das iPhone - gerade mal 10 Jahre alt - war zusammen mit der aktuellen Generation der Smartphones zum Beispiel der Niedergang der Kompaktkameras. Weil Smartphones konnten nicht nur fotografieren, sondern viel mehr - wie die nahtlose Integration der gerade gemachten Fotos in alle möglichen Anwendungen (Soziale Netze, Kommunikation, ..), Nutzung der Kameras für Barcodes usw. - die Möglichkeiten waren auf einmal endlos.

Auf die Autos übertragen sind die klassischen Autobauer die Kamerahersteller von vor 10 Jahren: sie bauen Fahrzeuge, die von A nach B fahren. Canon oder Nikon haben sich gar nicht erst an einem Smartphone probiert: zum einen haben sie natürlich die Konkurrenz unterschätzt und zum anderen wären sie auch nicht in der Lage gewesen, den Etablierten auf diesem Gebiet die Stirn zu bieten.

Arbeitet Apple an einer ähnlichen Revolution, die alle Dinge betrifft, die sich bewegen? Und dabei in Bereiche vordringt, an die die Autohersteller nichtmal im Traum denken?

Ich bin gespannt, welche Auswirkungen “… a vehicle is only one …” haben wird.

Autonom | Apple | Cook | Cupertino |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner