Ich bin gespannt, wie die IAA ankommen wird, während immer noch der Abgasnebel des Dieselskandals über der Autoindustrie wabert.

Donnerstag, 10. August 2017

Ich bin gespannt, wie die IAA ankommen wird, während immer noch der Abgasnebel des Dieselskandals über der Autoindustrie wabert.

Hier gibt es als Warm-Up einen aktuellen Besuch in Wolfsburg - stimmungsvoll eingefangen von David Hugendick in der ZEIT:

Und in dem Maße, in dem die Computertechnik ins Auto einzog, die Touchscreens und Algorithmen, wuchs auch der Argwohn bei vielen, dass ihnen damit nicht nur Klimaanlagen, Seitenairbags und Regensensoren geschenkt wurden, sondern sich auch mit dem Digitalen erst recht der Raum für Manipulation geöffnet habe.

Und wer die IAA kennt, der weiss, dass dort nicht gekleckert wird, sondern mächtig geklotzt.

Also die arrogante Bestätigung der selbstherrlichen Vorstände, denen aktuell Demut besser zu Gesicht stünde.

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner