Donnerstag, 15. April 2010

mikefrison.com/415

Da hätten die Spacepark Berater mal richtig Kernkompetenz beweisen können, denn laut Aussage der Bundesregierung (!) durften die Bremer die Subventionen schön wieder zurückzahlen. Ist nämlich nach EU Gesetz verboten. Mal gespannt, ob Rheinland-Pfalzt auch zur EU gehört, denn diese Diskussion kommt jetzt wenig überraschend auf den Nürburgring zu. Identisch mit Bremen ist auch der ebenso überflüssige Freizeitpark an der Rennstrecke mit Steuermillionen realisiert worden. Die einzige Partei, die die Initiative ergreift sind die Grünen, die anderen klüngeln schön weiter und streicheln sich beim Untersuchungsausschuß.

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner