Freitag, 16. April 2010

mikefrison.com/417

Über dem DTM Auftakt in HHeim braut sich grade bei der Wige ein bedrohliches Szenario zusammen, weil die freien TV-Mitarbeiter Sorge um ihre Bezahlung haben. Beziehungsweise um die Rückforderung der Honorare im Falle einer Insolvenz. Offiziell wird zur Beruhigung bereits von "Bargeschäften" gesprochen, die davon ausgenommen seien. Doch in diesem Punkt gehen die Meinung auseinander. In der jüngsten Vergangenheit sind einige der Freien der Wige schon entgegen gekommen und haben Stundung oder Verzicht zugestimmt.

Die Entwicklung wird vom selbstberufenen Wige Dokumentar und Gründer der Ursprungsfirma Wilhelm Gerner auf www.wige-buch.de aufgezeichnet. Für die Medienszene in Köln quasi ein spannender DTM Saisonstart.

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner