Versteckte Elektromotoren bei Radrennen - Neues von Istvan Varjas.

Montag, 04. September 2017

Versteckte Elektromotoren bei Radrennen - Neues von Istvan Varjas.

Istvan Varjas hatte ich hier ja schonmal im Februar - der trockene Ungar mit den Elektro-Rennrädern.

Jetzt gibt es eine neue Reportage, diesmal dort wo sie auch hingehört: nach Frankreich.

Alta Motors

Die Verdachtsmomente konnten nie ganz ausgeräumt werden, deshalb hat sich der UCI Verband (Union Cycliste Internationale) entschlossen, strenge Kontrollen durchzuführen. Aber - Überraschung! - die Kontrollen sind doch nicht so streng, wie man das nach außen erscheinen lässt und man sieht im Film, wie sie sich ganz einfach umgehen lassen.

Es gab auch einige Auffälligkeiten, dass z.B. mitten im entscheidenden Bergsprint auf einmal am Tacho rumgefummelt werden muss oder Räder kurz vor Ettappen-Ende auf einmal wegen technischem Defekt getauscht werden müssen. Natürlich ohne Zeitverlust erstmal mit einem Teamkollegen.

Spannendes Video und Danke nach Frankreich für die englischen Untertitel!

youtu.be/jBxfQJOHJxc

UPDATE:

Das lief am Wochenende sogar in Deutschland im Fernsehen - in der Sportschau.

Fahrrad | Rennrad | Verjas | Elektro |


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Autoglass Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner