Neu im Amateur-Radrennsport: Motodoping.

Dienstag, 03. Oktober 2017

Neu im Amateur-Radrennsport: Motodoping.

Die Grenzen zwischen Fahrrad- und Motorradrennen sind fließend, in Frankreich haben sie jetzt einen Motodoper hochgehen lassen:

Over the weekend, French officials caught a 43-year-old amateur cyclist cheating by using an illegal motor in a race. He’s now the second such rider caught motodoping in an amateur race, after a 53-year-old shit-talking aficionado was caught in Italy in late July. The unnamed motodoper was taking part in a category 3 (mid-tier amateur) race in the Dordogne region, and fellow riders had apparently suspected him of mechanically enhancing his performance for a while.

Siehe auch meine früheren Einträge über Istvan Verjas hier und hier.

Rennrad | Verjas | Elektro | Motodoping | Motodoper |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner