Heute vor 35 Jahren wurde Walter Röhrl auf Opel Ascona 400 Rallye-Weltmeister.

Mittwoch, 01. November 2017

Heute vor 35 Jahren wurde Walter Röhrl auf Opel Ascona 400 Rallye-Weltmeister.

Hier die Erinnerungen an die entscheidende Rallye vom Meister persönlich:

Es war schon irgendwie eine kleine Sensation. Trotz einer Allrad-Übermacht konnten Christian Geistdörfer und ich 1982 den WM-Titel holen. Genau heute vor 35 Jahren fiel bei der Bandama Rallye, dem vorletzten Lauf in der WM die Entscheidung. (..)

Nun ging es auf die 3. und härteste Etappe von Yamoussoukro über 1700 KM nach San Pédro und zurück, inklusive einer 650 KM-WP durch den Nationalpark auf Straßen, die ich zuhause nicht mit dem Unimog fahren möchte. (..)

Erst nach der Rallye habe ich erfahren, daß Michele [Mouton] mit familiären Umständen zu kämpfen hatte die so belastend waren, daß sie beinahe nicht starten wollte. Erst ihr Lebensgefährte konnte sie kurz vor dem Start umstimmen. Im Nachhinein kann ich ihr nur meinen allergrößten Respekt zollen für die unglaubliche Disziplin und für alles, was sie geleistet hat. Ich bewundere sie bis heute dafür.

Röhrl |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner