Die neue V4 Ducati ist da.

Mittwoch, 08. November 2017

Die neue V4 Ducati ist da.

Ducati nimmt sowohl an der MotoGP als auch an der Superbike WM teil. Die Superbikes müssen vom Serienmotorrad abgeleitet sein - die MotoGP sind reine Prototypen.

Die neue V4 Panigale stellt alles auf den Kopf: das Serienmotorrad - bzw. dessen Motor - ist vom MotoGP Prototypen abgeleitet und wird demnächst in der Superbike Premiere feiern. Als hat man über Bande ein Superbike von der MotoGP abgeleitet (wird ab 2019 mit dem neuen Motor starten).

Ducati Panigale V4 Desmosedici Stradale

Dafür muss man Ducati feiern, denn die neue V4 Panigale ist ein Traum. Bildschön, mit Einarmschwinge und scharf wie eine Rasierklinge. Die Tage, dass man gerne soviel PS hätte, wie man an Gewicht rumschleppt, sind längst gezählt: 214 PS (124 Nm) bei 175 kg (trocken).

youtu.be/yXB4eXXD0wI

Die Kurbelwelle dreht rückwärts - den Trick hat man vor ein paar Jahren in der MotoGP eingeführt, als die Bikes immer stärker wurden:

(..) to compensate for part of the gyroscopic effect produced by the wheels, making the bike more agile and precise when changing directions. The counter-rotating crankshaft also generates a torque due to inertia that tends to lower the front end during acceleration, and the rear end when braking, thus reducing the wheelie phenomenon.

Das Wheelie Phänomen! :D

Die Zündfolge sieht so aus:

Das heißt linke und rechte Hälfte zünden nur leicht versetzt: 70° Kurbelwelle bei 90° V-Motor. Das ergibt kontrollierbare Power und unverwechselbaren Sound - hier die Kurbelwelle:

Ducati nennt es “Twin Pulse” (0°, 90°, 290°, 380°).

In practice, imagining a cycle that starts with 0°, the first cylinder of the front bank “fires”, generator side, followed, after only 90° of rotation, by the rear bank cylinder on the same side. Then there is an interval during which the engine does not generate drive torque until the firings 90° from each other in the two cylinders on the clutch side. The “Twin Pulse” firing order, besides producing a unique exhaust sound unlike any other motorcycle, music to the ears of a true enthusiast, generates a type of power that was judged to be the best by the Ducati MotoGP riders as it generates important advantages at the power level and therefore the rideability of the motorcycle, especially when cornering and coming out of curves.

KTM hatte in der MotoGP auch von Screamer auf Big Bang umgestellt - und einen Performancesprung gemacht. Offensichtlich erlauben die Pausen zwischen den Zündimpulsen dem Reifen wieder Grip aufzubauen, was sich in der Summe in der besseren Fahrbarkeit auswirkt.

Ducati hat seinem neuen Motor sogar eine eigene Webseite gewidmet:

desmosedicistradale.ducati.com

Die Verwandtschaft zum MotoGP Triebwerk ist auch optisch direkt erkennbar:

Da werden technisch alle Register gezogen, z.B. variable Ansaugtrichter, doppelte Einspritzdüsen und ovale Drosselklappen, Drehzahlen bis 14.000 und einer Verdichtung von 14:1! Ein normaler Ventiltrieb wäre damit überfordert und Ducati setzt stolz sein Desmodromic System ein - anders würden die Ventile nicht schnell genug schließen. Zusammen mit Klopfsensoren erlaubt die präzise Ventilsteuerung maximale Ausreizung des Zündzeitpunktes.

Gleichzeitig dient der Motor aber auch als Rahmenelement - wie bereits bei der Vorgänger Panigale. Gewicht des Motors: 64,5 kg.

Dass Panigaletesten Spaß macht, habe ich ja schon erleben dürfen. Ich hoffe ich darf die Testreihe irgendwann einmal fortsetzen.

UPDATE:

Hier ein Video des D16RR Engine Cycle.

Ducati | Panigale | PanigaleV4 | DesmosediciStradale | MotoGP |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner