[Update] Tesla Model X: Daimler ´testet´ Mietwagen.

Sonntag, 03. Dezember 2017

[Update] Tesla Model X: Daimler ´testet´ Mietwagen.

Wie der SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, mietete Daimler im Sommer über den Autovermieter Sixt einen Tesla Model X bei einem kleinen Unternehmen in Bayern für sieben Wochen.

Anscheinend wurde das Auto auf den Teststrecken chefmäßig rangenommen - und dann auch noch auseinander gebaut.

Während der Mietzeit wurde das Auto offenbar auseinandergebaut und wieder zusammengeschraubt. Zudem wurde es unter Extrembedingungen getestet - unter anderem bei Hitze, auf einer Rüttelstrecke und einer Traktionsstrecke.

Wenig überraschend gib es da aber die ein oder andere Klausel:

Im ursprünglichen Mietvertrag mit Sixt waren allerdings sowohl das Auseinanderbauen als auch die Nutzung auf Teststrecken ausgeschlossen.

Oh - man darf keine Mietwagen zerlegen?

Und wie ist das ganze rausgekommen?

Auf die Spur gekommen war der Kleinstunternehmer den Testfahrten nur über die Ortungsfunktion des Fahrzeugs. Diese zeigte es auf Teststrecken nahe Barcelona und in Sindelfingen.

Also genau so, wie auch schon die verdeckte StreetScooter Ausleihe bei Daimler aufgeflogen ist. Kam ebenfalls im Spiegel.

UPDATE:

  • Gegendarstellung Sixt
  • Spiegel dazu

    Dem SPIEGEL hatte Daimler zuvor mitgeteilt, eine Anmietung zu “Vergleichsfahrten” sei in der Branche üblich. Das stimmt. Im Fall von van Rinsum kam der Wagen allerdings mit einem 15.000-Euro-Schaden zurück, unter anderem waren Verkleidungsteile mit Klebeband angepappt worden und der Lack beschädigt. Im Handschuhfach lag außerdem ein Zettel mit der Notiz “Sie parken falsch”. Es war eine Nachricht aus dem Mercedes Benz Technology Center in Sindelfingen.

  • Daimler dazu: kein Kommentar.

Daimler | Tesla | ModelX | StreetScooter |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner