Rainer Dörr vertreibt jetzt auch Karts.

Samstag, 09. Dezember 2017

Rainer Dörr vertreibt jetzt auch Karts.

In die Hintergründe musste ich mich erstmal etwas einlesen: Kart-Teamchef Dino Chiesa aus Italien hat sich von CRG getrennt und beschlossen ein eigenes Kart zu entwerfen unter dem Label Kart Republic:

Dino Chiesa / Kart Republic

instagram.com/kartrepublic

Und wie kommt Rainer Dörr jetzt in´s Spiel?

Seine Söhne fahren in der Deutschen Kartmeisterschaft bei TB Racing (Thomas Braumüller). Die von Dino Chiesa betreut wurden. Da schließt sich der Kreis.

Unterstützt wird der Neueinstieg von Prespo / Manfred Brandl.

Und wie geht es weiter?

Von Kart Republic wird es drei Modelle geben, alle Modelle sind Ende Januar am gemeinsamen Stand von Dörr Motorsport und TB Motorsport auf der IKA zu sehen, der 26. Internationalen Kart-Ausstellung, der weltgrößten Kartmesse Ende Januar in Offenbach.

Tolles Engagement - ich wünsche viel Erfolg!

Dörr | KartRepublic | Chiesa | Braumüller | Prespo |

  Kommentare gerne via Forum, Twitter oder Email.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring 20832 sucht Sponsor-Partner