Weltweiter Akkumangel wegen Tesla Model 3 Anlauf?

Dienstag, 12. Dezember 2017

Weltweiter Akkumangel wegen Tesla Model 3 Anlauf?

Ja und nein: eigentlich sollte Tesla genug eigene Kapazität haben, denn sie haben ja extra eine Monster-Batteriefabrik gebaut.

Die kommt aber nicht in Schwung. Der Grund - festhalten ... die Fabrik hat nicht genug Strom!

Kann man sich gar nicht ausdenken sowas:

Die Gigafactory kann offenbar aufgrund einer fehlenden stabilen Stromversorgung und extremen Personalmangel nicht in den Regelbetrieb gehen. Somit können schlichtweg nicht genügend Zellen für das Tesla Model 3 produziert werden.

Da kann man mal sehen, wie sehr das alles auf Kante genäht ist weltweit. Kaum dreht mal einer die Volumen etwas höher, saugt es sofort den ganzen Weltmarkt leer.

Tesla | Elektro | Batteriefabrik |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner