Die GoPro Fusion könnte eine gute Onboard-Kamera werden.

Samstag, 13. Januar 2018

Die GoPro Fusion könnte eine gute Onboard-Kamera werden.

Ich bin ein großer Freund von mehreren Blinkwinkeln, die dann synchronisiert werden und je nachdem zusammen oder aneinandergeschnitten gezeigt werden. Was dank der digitalen Bildraten heute kein Problem darstellt - lässt sich gut synchronisieren. Final Cut Pro (Mac) hat dafür sogar einen Automatikmodus - nimmt die Tonspur dafür.

Habe vor 10 Jahren schon gemacht, aber da war es erheblich aufwändiger als heute.

Man muss dafür natürlich mehrere Kameras installieren, wie soll man sonst an die unterschiedlichen Blickwinkel kommen.

Und genau das ändert sich mit der Fusion: die 360° Kamera hat so eine hohe Auflösung (5,4 K - das sind 5.228 x 2624 Pixel), dass man sich Ausschnitte auswählen kann, aus denen HD Videos (1.920 x 1.080 Pixel) ausgeschnitten werden können. Aus einem beliebigen Blickwinkel: also nach vorne, nach hinten, zur Seite, nach unten, … - egal. Man muss nur einen guten Platz zum Einbau wählen.

Alles noch in den Kinderschuhen, die Kamera ist gerade erst rausgekommen und die Softwarehersteller versuchen Schritt zu halten. Apple hat kürzlich einen 360° Update für Final Cut vorgestellt - GoPro arbeitet momentan noch mit einem Plug-In für Adobe Premiere. Und hat auch ein eigenes Softwarepaket entwickelt.

Die sogenannte Overcapture Funktion lässt sich sogar im Zusammenspiel mit einem Handy editieren - das finde ich auch sehr spannend, aber für Onboardaufnahmen wählt man eher feste Blinkwinkel, die dann komplett rausgerendert werden.

GoPro Fusion Overcapture

Die ersten Beispiele von Leuten, die mit der Kamera experimentieren, gibt es auf Youtube. Aber eine Anwendung aus dem Auto habe ich noch nicht gefunden.

Beispiele: Gleitschirm oder Snowboard.

Dieses GoPro Tutorial erklärt gut, wie das funktioniert:

youtu.be/NcNl237RKnQ

GoPro | Fusion | Onboard | Kamerawinkel | FinalCut |

Kommentieren? Gerne per Email, Twitter, Forum oder Facebook.


Neue renn.tv Einträge:


<<<  Zurück zum Blog


Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren. Glastec Racing Tearoffs Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner